Krimibestenliste von FAZ und Deutschlandradio Kultur
Shortlist für den Crime Cologne Award 2020

Der neue Roman des „Großmeisters des deutschen Politthrillers“ (hr2-Kultur)

„Ein hochbrisanter und raffiniert konstruierter Thriller.“ Spiegel-Online
„Man möchte in Quarantäne bleiben. Und es gleich noch einmal lesen.“ Welt am Sonntag
„Wahnsinnig spannend (…) einer unserer besten Politthriller-Autoren.“ Hannoversche Allgemeine Zeitung

Macht lädt zum Missbrauch ein. Geheime Macht erst recht.

Melia Khalid arbeitet in Düsseldorf für den Inlandsgeheimdienst. Als ihr aus Antifa-Kreisen ein brisantes Geheimpapier zugespielt wird, glaubt ihre Behörde an das Erwachen einer neuen RAF. Doch Melia stößt auf Indizien, die sie an ihrer Quelle zweifeln lassen. Versucht jemand, den Geheimdienst zu manipulieren?

Hauptkommissar Vincent Veihs jüngster Mordfall scheint rasch geklärt zu sein. Die Staatsanwaltschaft bewertet ihn als Beziehungstat und erklärt die Ermittlungen für abgeschlossen. Doch das Opfer war ein Journalist, der undercover in der rechten Szene recherchiert hatte. Worauf ist er gestoßen? Warum musste er wirklich sterben?

Bei ihren Nachforschungen kreuzen sich die Wege von Vincent und Melia …

„Wenn sich Politik, Geheimdienst und Rechtsextremismus durchmischen, wird es gefährlich. Eckert trifft das präzise und erzeugt Gänsehaut.“ Stefan Aust

Mehr hier und auf den folgenden Seiten.

Lesungen
Niederkassel
„Im Namen der Lüge“ – Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller
Auferstehungskirche, Spicherstr. 6. - eine Veranstaltung von Probiblio e.V. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung und Karten (12 Euro): post@probiblio.de Niederkassel
Düsseldorf-Garath
„Im Namen der Lüge“ – Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller
Stadtbücherei Garath, Fritz-Erler-Str. 21. Einlass ab 19 Uhr. Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung nötig: 0211-8997570 Düsseldorf-Garath
Recklinghausen
„Im Namen der Lüge“ – Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller
Stadtbibliothek, Augustinessenstr. 3, Anmeldung: 02361-501919 Recklinghausen
alle Lesungen

Aktuelles

„Aktueller kann ein Buch nicht sein …“

25.09.2020 – … urteilt der Krimibuchtipp von Martin Schöne in der 3sat-Kulturzeit und fährt fort: „Horst Eckert ist der Meister des deutschen Politthrillers.“

Melia Kulturzeit

Fortsetzung folgt …

19.09.2020 – Das Manuskript zur Fortsetzung von „Im Namen der Lüge“ ist pünktlich abgegeben und wird nun lektoriert. Der zweite gemeinsame Fall für Melia und Vincent erscheint im März 2021. Weitere Details werden hier beizeiten bekanntgegeben. Seid gespannt!

Silberne Lupe

18-09-2020 – Alljährlich werden die fünf besten deutschsprachigen Kriminalromane für den Crime Cologne Award nominiert. Während der Sieger Geld erhält, wird den anderen vier die „Silberne Lupe“ verliehen. Auf diesem Niveau ist Platz zwei ebenfalls eine große Auszeichnung. Horst Eckert dankt Crime Cologne und der Jury!

Silberne Lupe